Interkantonale Beziehungen

Die interkantonalen Beziehungen bezeichnen die Zusammenarbeit mit anderen Kantonen im Rahmen von interkantonalen Gremien sowie auf bilateraler Ebene. Die Zusammenarbeit erfolgt gestützt auf interkantonale Vereinbarungen, daneben ist der gegenseitige Informations- und Erfahrungsaustausch von Bedeutung.

Der Kanton Luzern ist Mitglied

Bilateral arbeitet er mit dem Kanton Aargau zusammen.

Zudem nehmen Fachpersonen aus der Verwaltung des Kantons Luzern in zahlreichen Fachkonferenzen und Arbeitsgruppen interkantonaler Gremien oder Gremien des Bundes Einsitz.